Wo ich war

Es war, wie in eine andere Welt einzutauchen: die Menschen, die Kultur, die Landschaft, Traditionen, das Essen … die letzten beiden Wochen waren eine Aneinanderreihung von neuen Eindrücken, faszinierenden Erlebnissen – genaugenommen Rezüberflutung pur.

Ich hatte schon fast vergessen, wie sehr ich das Reisen liebe. Wie faszinierend es ist, ein anderes Land zu erkunden, in eine fremde Kultur einzutauchen und all die neuen Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Ich hatte vergessen, wie wichtig es ist, das Leben von Zeit zu Zeit aus einer komplett anderen Perspektive zu betrachten. Plötzlich erscheint so vieles unter einem ganz anderen Licht. Der Alltag rückt in weite Ferne und plötzlich sieht man glasklar, was im Leben wirklich wichtig ist.

Reisen eröffnet Horizonte – man lernt nicht nur andere Länder kennen, sondern lernt auch etwas über sich selbst.

Heute war mein erster Arbeitstag nach dem Urlaub. Ich habe von allen Seiten gehört, wie erholt und strahlend ich aussehe. Und so fühle ich mich auch. Und es hat mich überwältigt, wie ich von meinen Kollegen empfangen wurde. Ich war richtig gerührt, wie sehr sie sich gefreut haben, dass ich wieder da bin. Es ist schön, vermisst zu werden. Das versüßt einem dann doch wieder den Arbeitsalltag.

Ich wollte heute eigentlich ein Rezept von Karotten-Linsensuppe posten, die ich gestern für heute Abend gekocht habe, aber leider habe ich vergessen, ein Foto zu schießen (ganz untypisch für mich, wenn man bedenkt, dass ich während meines 2-wöchtigen Urlaubs 1.300 Fotos gemacht habe). Aber ich werde das morgen gleich nachholen.

Bis dahin müsst ihr euch mit meinen Urlaubsfotos begnügen.







Dieser Beitrag wurde unter Diverses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Wo ich war

  1. Pingback: Urlaubsnostalgie im Hidori « Bella's kitchen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s