Kürbis-Curry mit Kichererbsen

Es ist jedes Mal auf’s Neue verblüffend, wie schnell man sich im Uraub an den entspannten Tagesrhythmus gewöhnt und wie lange es umgekehrt danach wieder dauert, in den „Arbeitsmodus“ zurückzuschalten. Seit dem Ende meines wohlverdienten Weihnachtsurlaubes laufe ich jedenfalls mit einem permanenten Schlafdefizit durch die Gegend und so ein Arbeitstag fühlt sich an wie ein einziger Kraftakt.

Um ehrlich zu sein hatte ich daher in den letzten Tagen keine große Lust zu kochen und noch weniger, mich nach der Arbeit noch an den Computer zu setzen, selbst wenn es sich um mein nagelneues, wunderschönes Macbook handelt – ihr seht also, die Lage ist ernst. Aber der Mensch muss nun einmal etwas essen und was passt da besser als etwas Warmes, Exotisches, das die Lebensgeister wieder erweckt. Oder sich zumindest gut auf der Couch löffeln lässt.

Kürbis-Curry mit Kichererbsen
adaptiert von BBC GoodFood

1 EL Pflanzenöl
2 EL Currypulver (oder Currypaste)
1 Zwiebel, klein gehackt
5-6 Kardamom-Kapseln
ca. 1 kg Kürbis (z.B. Muskat, Hokkaido), in Würfel geschnitten
250 ml Gemüsebrühe
1 Dose (400 ml) Kokosmilch
1 Dose (400 g) Kichererbsen, abgetropft
Saft 1 Limette
1 Handvoll Minze

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Karamom und Curry einige Minuten sautieren.
Dann die Kürbisstücke hinzufügen und umrühren.
Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen und zum Kochen bringen.
Die Kichererbsen hinzufügen und das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
Zum Schluss den Limettensaft hinzufügen.
Kurz vor dem Servieren mit Minze garnieren.

Als Beilage eignen sich zum Beispiel Naan Brot (am besten warm) oder Reis.

2 Gedanken zu „Kürbis-Curry mit Kichererbsen

  1. Ich muss auch mal wieder was mit Kürbis machen. Hab doch neulich irgendwo ein interessantes Rezept gesehen… Hmmm.

    Ach ja, obwohl das Adjektiv zum Vegetarier vegetarisch ist, so lautet es beim Veganer doch vegan😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s