Erdbeer-Kokos-Vollkorn-Scones

Die Sache ist die, wenn man längere Zeit nicht postet: Man kommt einfach total raus und weiß nicht mehr, was man als Einleitung schreiben soll und überhaupt, stockt einfach alles so ein wenig. Also rede ich nicht lange um den heißen Brei herum, denn ich woltle euch eigentlichvon diesem wirklich guten Scones-rezept erzählen, das ich vor einiger Zeit gefunden habe.

Das heißt, eigentlich habe ich es gefunden und ein wenig nach spontanem Gusto „gepimpt“. Und für so gut befunden, dass ich es mittlerweile bereits zum dritten Mal gemacht habe, nur habe ich beim 3. Mal Erdbeeren durch Heidelbeeren ersetzt. Und weil die Scones so gut sind, kann man sie eigentlich zum Frühstück ohne alles essen d.h. ohne Butter, Creme oder ähnlichem.

Ich habe die Mengen im Rezept halbiert und es reicht trotzdem für ca. 6 Scones.

Erdbeer-Kokos-Vollkorn-Scones

adaptiert von Leila Lindholm: Backen mit Leila

225 g Vollkornmehl
1 Prise Salz
60 g Kokosflocken (optional)
200 g Erdbeeren, geviertelt
1/2 TL Backpulver
60 g brauner Zucker
60 g kalte Butter
1 Ei
100 ml Milch
verquirltes Ei zum Bestreichen
brauner Zucker zum Bestreuen

Den Backofen auf 250 °C vorheizen.
Mehl, Salz, Backpulver, Kokosflocken und braunen Zucker vermischen.
Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit den Fingern unter die Mehlmischung Reiben.
Ei und Milch verquirlen.
Feuchte und trockene Zutaten zu einem Teig zusammenfügen und am Schluss vorsichtig die Erdnbeeren dazukneten.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 3 cm dicken Scheibe formen und diese in 6 Teile schneiden.
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Ei bestreichen und zum Schluss mit braunem Zucker bestreuen.
Etwa 10 Min. auf mittlerer Stufe backen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s