Fenchel-Apfel-Quinoa-Salat

Das Immunsystem ist eindeutig auch nicht mehr das, was es einmal war. Meine Mama meint ja, das ist der berufliche Stress, aber ich fürchte, dass das Alter (mittlerweile auch schon fortgeschrittene 31) auch seine Finger mit im Spiel hat. Jedenfalls habe ich ich Faschingsdienstag, Valentinstag und alle sonstigen Highlights der vergangenen Woche im Bett mitverfolgt, […]

Krautsalat mit Pekannüssen

Als Mini-Haushalt steht man einkaufstechnisch manchmal vor ziemlichen Herausforderungen. Nicht nur, dass man für das gleiche Produkt meistens relativ betrachtet mehr bezahlt als eine Großfamilie, die von den diversen 10+1 Gratis-Angeboten profitieren kann, hat man bei vielen Dingen gar keine andere Möglichkeit, als eine vielfache Menge von dem zu kaufen, als man eigentlich benötigen würde. […]

Karotten-Linsen-Feta-Salat

An manchen Tagen finde ich mich planlos vor dem Kühlschrank und obwohl ich ungefähr weiß, worauf ich Lust hätte, kann ich es noch nicht zu einer „Mahlzeit“ kombinieren, die den Namen auch verdienen würde. So fand ich mich kürzlich mit einer Dose Linsen und offenem Feta wieder und obwohl die beiden Zutaten alleine sicherlich auch […]

Salat mit Spinat, Granatapfel und Ziegenkäse

Sie ist zehn Jahre älter als ich und seit ich denken kann war die Lieblingscousine, besser bekannt als Retailtherapist, ein Vorbild für mich. Schon als Kind habe ich ihre kreative Ader bewundert und ich kann gar nicht sagen, wie oft ich die von ihr gemalten Bilder im Haus meiner Großeltern bewundert habe und davon überzeugt […]

Salade Exotique à la Noix de Coco (Pikanter Ananas-Kokos-Salat mit Granatapfelkernen)

Pünktlich mit dem Ende der Weihnachtszeit und Beginn jener Phase des Winters, in der man sich jetzt wirklich schon auf den Frühling freut, weil man jetzt – ohne romantischer Weihnachtsbeleuchtung – ja absolut keinen Schnee und schon gar keine Kälte mehr braucht, zieht natürlich der Winter ins Land. Ich versuche wirklich das Positive zu sehen, […]

Karottensalat mit Avocado

Es gibt Gerichte, die esse ich mindestens einmal pro Woche und die sind so simpel und unspektakulär in ihrer Zubereitung, dass ich mich fast geniere, hier darüber zu schreiben. Aber dann wiederum: Warum soll etwas, dass zwar simpel ist, aber mir doch so ein treuer Begleiter in meinem Kochrepertoire ist , nicht zumindest Erwähnung finden? […]